R07 - Vinaròs
# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

R07 - Vinaròs


  • Entfernung (Km): 109.50
  • Steigung (m): 1303
  • Art: Experte


Videos


Ortschaften

Im XV. Jahrhundert war Vinaròs eine der wichtigsten Städte des Königreiches Valencia, das zur Krone von Aragon gehörte. Es hatte ein Zensusparlament, in dem sich die Adligen von Vinaròs bis Orihuela versammelten, um über ihre Interessen zu entscheiden. Sechs Jahrhunderte später ist Vinaròs immer noch einer der wichtigsten Orte unserer Provinz und der zweitwichtigste Siedlungskern unseres Landkreises, dem Baix Maestrat. Allerdings wurde Vinaròs erst nach der Rückeroberung von Peñíscola  unabhängig und begann zu wachsen.
Als Fischerort mit mehr als 20.000 Einwohnern und sehr viel Tourismus zeichnet sich Vinaròs durch die Gegensätze aus, die für Urlaubsorte üblich sind. Außerhalb der Sommersaison wird dieser Ort auch in der Karnevalszeit ein Bezugspunkt für die ganze Provinz. Februar und März sind eine gute Zeit, um das Fest der Stadt kennenzulernen. Außer den Stadstränden, Buchten und dem Fischereihafen des Ortes ist es empfehlenswert  folgende Orte zu besuchen: die Plaza Jovellar, die im Art Deco Stil gebaut wurde, die Kirche Assumpció des Erzbistums, die Fassaden aus dem Barock und aus der Renaissance aufweist, und die Kirche San Agustín, die in das Auditorium der Stadt verwandelt wurde.

Vinaròs ist als die Stadt des Llangostí bekannt. Zu einem Besuch in Vinaròs gehört eine Paella mit Meeresfrüchten oder irgendein anderes Gericht mit Fisch und Meeresfrüchten aus dem Hafen. Das Restaurant Fernandos (Paseo Blasco Ibáñez, 17), das Cha Chisco (Carrer Costa i Borrás, 33) und das Restaurant Mira Mar (Paseo Blasco I báñez, 12) sind die beste Wahl für Reis mit Fisch und Meeresfrüchten.

Vinaròs ist ein sehr touristischer Ort mit einem großen Angebot an Hotels, das jedem Geschmack gerecht wird. Suchst du ein Hotel mit Schwimmbad in der Nähe des Strandes, um neben den Radtouren auch das gute Wetter im Sommer zu genießen? Das Hotel Crystal Park ist eine der besten Optionen zu einem erschwinglichen Preis. Soll es etwas für die ganze Familie sein? Die Villa Sol bietet alles, was man braucht, um sich zu erholen und einen schönen Urlaub zu verbringen. Wenn du ein einfaches und zweckmäßiges Hotels suchst, dann reserviere ein Zimmer im Hotel Nou Casablanca.


Sehenswürdigkeiten der Ortschaften

- Kirche  des Erzbistums Virgen de la Asunción (XV. Jahrhundert). Es ist eine Gotik-Renaissance-Kirche mit einem schönen Barockportal.
- Kirche San Agustín, die heute als Auditorium genutzt wird.
- die Casa Membrillera. Heute befindet sich dort ein Museum, in dem verschiedene Geräte, Bilder und Modelle ausgestellt werden, die mit der Fischerei in Vinaròs verbunden sind.


Route

Es ist eine anspruchsvolle Strecke, die du besser fahren solltest, wenn du schon viele Kilometer zurückgelegt hast, sonst ist sie zu hart. Wir fahren in Vinaròs praktisch auf der Höhe des Meeresspiegels auf der N232 los und radeln bis zu der Abzweigung der CV135 Càlig. Obwohl es auf der Strecke keine besonders steilen Gefälle gibt, müssen wir eine harte Straße bewältigen, auf der wir an Höhe gewinnen. Wir fahren durch Càlig und fahren weiter nach Cervera del Maestre. Wir sind schon im  Landesinneren und stoßen auf einige anspruchsvolle Gefälle. Es geht 8 Kilometer ununterbrochen bergauf. Wenn wir Cervera hinter uns lassen, fahren wir praktisch ohne Pause weiter nach Sant Mateu und von dort nach Tírig, um auf der CV131 weiterzufahren und innerhalb von 50 Kilometern einen Höhenunterschied von 500 Metern zu erreichen. Es gibt keine bemerkenswerten Gebirgspässe, aber das Gelände ist schwer zu bewältigen. Nun fahren wir schon bergab und stoßen auf die CV10, wo wir in Richtung von La Salzadella abbiegen. Jetzt kommt ein 2,5 Kilometer Steilhang mit 7 %. Da wir schon 70 Kilometer hinter uns haben, wird es langsam anstrengend. Nachdem wir diese harte Strecke bewältigt haben, fahren wir bergab in Richtung Santa Magdalena del Pulpis und von dort aus weiter nach Peñíscola, wo wir uns wieder auf der Höhe des Meeresspiegels befinden. Nun fahren wir auf der  N340 zurück nach Vinaròs.


Sehenswürdigkeiten der Route

- Càlig (km 11).
- Cervera del Maestre (km21).
Sant Mateu (km 31).
- Tírig (km 47).
- La Salzadella (km 67)
- Santa Magdalena de Pulpis (km 84).
- Benicarló (km 101).


Gastronomie

Restaurant Fernandos (Paseo Blasco Ibáñez, 17): Du kannst ganz nah an der Küste Meeresfrüchte essen.
Cha Chisco (Carrer Costa i Borrás, 33): ideal, um typische Gerichte zu probieren; günstiges Menü.
Restaurant MiraMar (Paseo Blasco Ibáñez, 12): gutes Essen in der ersten Strandreihe mit einem Wunderbaren Auskunft.


Unterkünfte

Hotel Crystal Park (CN-340, km 1048): Es liegt außerhalb von Vinaròs und bietet die Möglichkeit, abzuschalten und sich von der Stadt zu entspannen, sehr günstige Preise.
Villa Sol (Coloni Europa D): eine Villa mit Schwimmbad in der Nähe des Strandes.
Hotel Nou Casablanca (Santa Ana, 30): einfaches und sehr zweckmäßiges Hotel in der Nähe der Küste.

Downloads