#

Gebäude des alten Casinos


Castellón de la Plana / Castelló de la Plana

Die Frontfassade des Gebäudes hat ein gestuftes Profil, das mit dem Turm an der Ecke beginnt und von dort aus nach rechts seine Höhe bis auf zwei Stockwerke reduziert. Die gegenüberliegende Ecke der Frontfassade hat ebenfalls einen Turm, der wieder etwas höher liegt und mit der seitlichen Fassade den Garten umgibt.

Das Erdgeschoss hebt sich in seiner Funktion als Unterbau vom Rest der Fassade ab, mit durchgängigem Sockel und horizontalen Rillen an den Wänden. Der durchgängige Balkon mit Balustrade erzeugt eine klare Abteilung dieses Stockwerks und markiert den Beginn der oberen Geschosse, deren senkrechten Öffnungen mit Ornamenten aus Stein verstärkt sind.

Es handelt sich aufgrund seiner Funktion, Lage und exzellent ausgeführten Sanierungsarbeiten um eines der bedeutendsten Gebäude der Stadt Castellón und ist zudem das erste Projekt des berühmten Architekten Francesc Maristany Casajuana.  

 


Daten