Kapelle San Cristóbal (Banassal), inmitten einer zauberhaften Landschaft
#

Kapelle San Cristóbal


Benassal

Diese Kapelle liegt auf dem Gipfel des Bergs Moncàtil auf 1.100 m Höhe. Die Baugruppe besteht aus der Kapelle, dem Haus für den Kapellenwächter und einem Aussichtspunkt. Dank der idealen geografischen Lage kann man hier einen herrlichen Ausblick genießen.


Die Kapelle wurde im 14. Jahrhundert errichtet und im 18. Jahrhundert renoviert. Es ist ein relativ großes Gebäude, dessen Mauern durch enorme Strebewerke verstärkt sind. Es handelt sich um ein einschiffiges Gebäude mit rechteckigem Grundriss und seitlichen Kapellen ohne Vierung. An der Vorderseite hat sie eine einfache Tür aus dem Jahr 1720, darüber befindet sich eine kleine leere Nische im toskanischen Stil.

Das Haus des Kapellenwächters ist ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, das mittelalterliche Elemente im katalonischen Gotikstil bewahrt.

 


Daten


Weitere Informationen

Sie liegt 5 km vom Dorf entfernt, an der Landstraße in Richtung Culla.

Nach dem Heilbad zweigt links ein asphaltierter Weg mit Ausschilderungen ab