#

DAS SANT-ANTONI-FEST


Das San Antonio-Fest wird in der Gemeinde Les Coves de Vinromà jedes Jahr am zweiten Wochenende im Januar gefeiert. Das Festprogramm beginnt am Morgen; von Kavalleristen und Mitarbeitern wird ein Mittagessen vorbereitet. Im Anschluss wird der „Ròssec“ von Pferden entlang der Avinguda Arrabal de València, der Hauptstraße der Stadt, zur Plaça Espanya geschleppt. Dort wird das Lagerfeuer von Sant Antoni errichtet. Beeindruckend ist, wie die Pferde ganze Olivenbäume dorthin ziehen.

Der Festtag geht am Nachmittag mit der Segnung von „Les Coquetes“, den Pferden und anderen Tieren, die von den Bewohnern dafür hierhergebracht werden, weiter. Anschließend werden „Les Coquetes de Sant Antoni“, zusammen mit einem Glas Schokolade und „Melindros“, verteilt. Bei den aus Mehl, Öl und Zucker zubereiteten Coquetes handelt es sich um die traditionelle Süßigkeit des Festes. Danach wird das Feuer von der Königin und den Festtagsdamen entzündet, während alle Einwohner des Ortes um das Feuer versammelt sind.

Wenn das Feuer erloschen ist, findet ein Abendessen mit Brot und Tür auf der Pista de la Ravaleta statt. Das Fest klingt beim abendlichen Tanz aus.


 


Weitere Informationen