Museum Collection of Vilafranca
#

Museumssammlung von Villafranca


Villafranca del Cid / Vilafranca

Museumssammlung von Villafranca

Das gotische Gebäude des Rathauses, das zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert erbaut wurde, war bis 2001 der Sitz des Rathauses der Real Vila von Vilafranca. In diesem Jahr wurde beschlossen, die Gemeindebüros in ein anderes Gebäude an der Avenida del Losar zu verlegen, obwohl der Gemeinderat den Tagungsraum weiterhin für die gleichen Zwecke wie bisher nutzt. Seitdem befinden sich hier das Fremdenverkehrsbüro von Vilafranca und verschiedene Räumlichkeiten für die Besucher:

- PALÄONTOLOGISCHER RAUM „LLUÍS EDO“. Er besteht aus einer Sammlung von Fossilien, die ein Gemeindemitglied aus Vilafranca gespendet hat. Mit dem Raum wird beabsichtigt, die Öffentlichkeit näher an das Wissen der Lebewesen heranzuführen, die uns ihren Fossilienbestand hinterlassen haben.

- MINERALOGISCHER RAUM: Er ist ebenfalls der Spende von Lluís Edo zu verdanken. Er zeigt verschiedene Mineralien und der Besucher kann lernen, wie sie sich gebildet haben, welche Eigenschaften sie bestimmen und wie nützlich sie sind.

- AUSSTELLUNGSRAUM: Multifunktionaler Raum, in dem temporäre Ausstellungen stattfinden können.

- SITZUNGSSAAL. Er ist ein markanter Teil des Gebäudes, denn dort finden immernoch die Plenarsitzungen statt, aber auch aufgrund des Altarbildes, das der Künstler Valentí Montoliu 1455 für die Vírgen del Losar, Schutzpatronin von Villafranca, anfertigte. Erwähnenswert sind auch andere Verwendungszwecke einiger der Räumlichkeiten des Ratshauses. So diente das Erdgeschoss dieses kleinen Gebäudes, das früher als Dachgeschoss genutzt wurde, lange Zeit als Akademie für die städtische Kapelle – heute die Unió Musical de Vilafranca – bis zum Bau der Casa de la Música.

Des Weiteren wird das Gebäude von den Grundschulen genutzt. Es scheint, dass Vilafranca eine Kinderschule hatte, bevor das Gesetz vom 9. September 1857, das das Bildungswesen regelt, verabschiedet wurde. Im Zuge dessen wurde Ende des 19. Jahrhunderts der Kindergarten eingerichtet, zunächst in der ehemaligen Scheune des Sala de la Vila – später das Sekretariat und heute das Fremdenverkehrsamt ist – und später im Erdgeschoss des als „Lonja“ bekannten Gebäudes. Auf der anderen Seite war einer der vielen Standorte der als Casa de la Maestra bekannten Mädchenschule, die nach der Restaurierung des Rathauses Teil des Gebäudes wurde.  


Daten

  • Plaza de la Iglesia, 6 / 12150 Villafranca del Cid
  • Telefon: 964 44 14 32
  • Fax: 964 440 183
  • [email protected]

Öffnungszeiten

Eintritt frei.