San Bartolmoné Church, Benicarló, follow the route of the churches
# #

Kirche San Bartolomé


Benicarló

Die Kirche San Bartolomé zählt zu den bemerkenswertesten Baudenkmälern von Benicarló. Sie ist dem Apostel Bartholomäus (San Bartolomé), Schutzpatron der Stadt, und den Heiligen Abdon und Sennen (Abdón y Senén) geweiht. Ihr Bau begann am 25. Mai 1724 und wurde am 9. Oktober 1743 fertiggestellt.

Das Gebäude ersetzte die vorherige Kirche, von der wenige Informationen erhalten geblieben sind, obwohl sie bereits in der Carta Puebla von 1236 erwähnt wird. 1562 betrieb die Kirche eine Residenz für 18 Geistliche und besaß kostbare Ornamente und Gegenstände.

Der Bau der neuen Kirche im 18. Jahrhundert erforderte den Abriss des vorhergehenden Gebäudes, wobei Teile des Mauerwerks in den neuen Bau integriert wurden. Während des Spanischen Bürgerkriegs (1936-1939) erlitt es irreparable Schäden an den Altären, Heiligenfiguren, Gemälden und anderen Gegenständen.

Es handelt sich um einen eigentümlichen Architekturstil des späten Barocks mit einem oktogonalen Glockenturm, der separat von Kirchenschiff steht. Mit Ausnahme der Fassade und einigen dekorativen Elementen besitzt das Gebäude eine große Schlichtheit, die typisch für den traditionellen Baustil der Provinz Valencia ist.

 


Daten