Miravet Castle, Cabanes, visit remains of the Medieval history
# #

Burg von Miravet


Zur Stätte von kulturellem Interesse erklärt - Cabanes

Das ursprünglich maurische Bauwerk wurde 1090 von dem kastilischem Ritter El Cid erobert und befand sich bis zum Jahr 1103 im Besitz des Königs Peter I. Die Burg stand an der Spitze einer großflächigen territorialen Abgrenzung, die die heutigen Gemeinden Benlloch, Cabanes und Torreblanca umfasst. Sie wurde Anfang des 16. Jahrhunderts verlassen, da sie gemeinsam mit der Burg von Albalat an Cabanes annektiert wurde.

Die Burg liegt auf dem Gipfel eines Hügels, in dessen unteren Teil sich eine Quelle am Rand der Landstraße befindet, die die Gemeinden Cabanes und Oropesa miteinander verbindet. Von dort aus hat man Ausblick auf die Küste und die Ebene von Cabanes, die früher eine Sumpflandschaft war. Die Burg hatte einen künstlichen Graben, der zur Verteidigung der zugänglichsten Seite diente. Die Burg konserviert ihre seitlichen Mauern, den Schutzgraben, Reste der Türme und einige Säle und Zinnen. Sie besaß zwei große Waffenhöfe, in denen archäologische Reste von Wohnhäusern der früheren Siedlung und der verfallenen Kirche San Martín y San Bartolomé gefunden wurden. Des Weiteren sind mehrere Spitz- und Rundbögen erhalten geblieben.

 


Daten


Weitere Informationen

Bei 10 km von der Stadt, sollten Sie die CV-148 in Richtung Oropesa nehmen.