Fest von San Quirilo und Santa Julita in Portell de Morella
#

Peregrins de Portell


Der Legende nach liegt der Ursprung dieses Marsches bei dreizehn Männern, die nach Rom gingen, um den Papst um einen Segen zu bitten, der den Menschen Gesundheit und Wasser bringen würde. Nur einer von ihnen kehrte nach 14 Jahren zurück. Er kam mit dem Auftrag, sich in die Einsiedelei von Castellfort zu begeben, um „Sant Pere“ zu ehren, dem ersten Papst, der ihm ebenfalls seine Bitte gewähren konnte. Seitdem wurde die Wallfahrt unternommen, auch wenn es Jahre gab, in denen dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich war. Gegenwärtig hat sie eine breite Anhängerschaft sowohl bei den Bewohnern und Dorfkindern als auch bei den Touristen, die in diesen Handlungen eine tiefe Spiritualität sehen.

 


Weitere Informationen